Betriebsfeiern

Das Leben ist kurz und Feste sollten gefeiert werden, wie und wo sie fallen. Wer gerne feiert, der findet immer Anlässe, und wer sich nach jahrelangem fleissigen Feiern im Bakanntenkreis einen Namen als Partyfreak aufgebaut hat, der wird früher oder später auch darum gebeten, Feste und Events zu organisieren, Locations auszusuchen, Bands oder DJs zu engagieren, zu dekorieren, oder originelle Ideen beizutragen.

In der Regel fängt dies ganz harmlos mit Sommerparties und Geburtstagsfeiern an, irgendwann kommen schwergewichtigere Aufgaben wie Abschlussfeiern und Hochzeiten dazu - und nach ein paar Jahren schliesslich auch Vernissagen, Präsentationen und Betriebsfeiern. Letztere sind eine Klasse für sich, denn sie vermischen Dinge wie Arbeit, Freundschaft, Beruf und Freizeit auf eine ganz besondere Art und können sich anfänglich als gewöhnungsbedürftig entpuppen. Unter anderem kommen viele Menschen nämlich nur gezwungenermaßen auf solche Feiern und sind demzufolge etwas schwerer in Stimmung zu bringen.

Auch muss bei Betriebsfesten häufig das Thema Corporate Identity bedacht werden - auf Deutsch: das Firmenlogo sollte möglichst überall untergebracht werden, aber natürlich so dass es nicht störend wirkt und möglichst "gut kommt". Bedacht werden muss dies zum Beispiel bei geschriebenen Einladungen, Mails und neuerdings auch bei der Planung von Facebook Events. Für passendes Catering will ebenfalls gesorgt sein, häufig muss auch eine Sitzordnung geplant werden, zumindest formell. Wenn der Veranstaltung ein besonderen Pfiff verleihen will, kann originelle Werbeartikel bedrucken lassen, und diese bei Wettbewerben als Preise verteilen. So lässt sich auf Wunsch auch das Logo der Firma dezent platzieren.

Kugelschreiber oder Kalender werden gern zu diesem Zweck verwendet, möglich sind aber auch Uhren oder USB-Sticks in Firmenfarben. Das wichtigste: Ist der Wettbewerb originell und sorgt für Stimmung, werden dadurch auch die Preise attraktiv. Höchstleistungen sollte man von den Gästen dabei nicht erwarten, in erster Linie geht es bei der Aktion ja um Spaß. Eine interessante Variante in dieser Richtung können sog. Themenevents darstellen, die heute auch von vielen Catering Diensten angeboten oder vermittelt werden. So können Veranstalter mit geringem Aufwand beispielsweise ein mobiles Spielcasino anmieten, passendes Spielgeld oder Chips in Firmenfarben und Firmenlogo bereitstellen, und die Gäste damit um Preise spielen lassen.

Kurzfristig ist die Durchführung einer Betriebsfeier am besten mit Hilfe eines gut eingespielten Teams möglich, und auch dann sollten nach Möglichkeit drei bis vier Wochen Zeit zur Verfügung stehen. Schließlich müssen sich die Gäste zeitlich (und oft auch moralisch) darauf einstellen. Wer von seiner Feier einen Nutzen erwartet und nicht seine Gäste nicht nur bespaßen möchte, sollte zudem sorgfältig den Wochentag sowie ein passendes Thema wählen.