Trenddrinks für den Sommer -2012

Der Sommer 2012 ist da und mit ihm auch wieder neue alkoholische Trendgetränke. Dabei ist die Vielfalt groß und noch größer sind die Möglichkeiten, aus den vielen Angeboten das persönliche Lieblingsrezept zu kreieren. Sommerdrinks kommen bunt und vielfältig daher, in allen Varianten der Farbpalette. Häufig ist dabei Rot zu sehen, so beim "Italiano". Der klangvolle Drink ist einfach zuzubereiten und besteht aus Campari oder Tonic und Zutaten nach Wahl. Auch der "Americano" ist rot und wird mit Campari oder Vermouth Rosso zubereitet. Italien ist generell bei den Sommerdrinks häufig anzutreffen, beispielsweise beim Prosecco Spumante, ebenfalls wieder in Rosé.

Doch was ist nun das Trendgetränk schlechthin für diesen Sommer? Das sommerliche Lieblingsgetränk dürfte der "Lillet Berry" werden. Dafür sind nur wenige Zutaten vonnöten: Lillet blanc (5 cl), Schweppes Russian Wild Berry, kurz RWB (10 cl), und ein bisschen Eis. Als Deko kann wieder einmal die berühmte Orangenscheibe herhalten. Berrys werden in einem Weinglas (bauchig!) gemixt und mit Eis aufgefüllt, bis eine Füllhöhe von 200 ml erreicht ist. Fertig. Der Lillet Berry ist wohl auch durch seine einfache Zubereitung so beliebt, außerdem schmeckt er harmonisch und rund. Er ist fruchtig bis herb und prickelt angenehm. So viele Vorteile können ihn nur zum Trendgetränk für 2012 werden lassen.

Ähnlich einfach zu mixen sind die fruchtigen Gin-RWB - mit von der Partie auch hier wieder Schweppes Russian Wild Berry (10cl), diesmal mit Gin (4cl) und Eis im Longdrinkglas, und Wild Berry Wodka - RWB (14cl), Wodka (4cl) und Eis, garniert mit ein paar Himbeeren. Mit auf der Liste der beliebtesten Sommerdrinks steht natürlich diesmal wieder der Aperol Sprizz, der nicht erst seit diesem Sommer zum Liebling unter den Getränken avanciert. In Bars, Restaurants und Clubs ist der Sprizz als Longdrink oder Aperitif in allen Varianten schon seit ungefähr vier Jahren erhältlich - seine Beliebtheit vermag er aber immer noch zu steigern. Eine andere, durchaus interessante Mischung ist mit dem Hugo im Kommen. Der Geschmack ist frisch und erinnert ein bisschen an den altbekannten Mojito. Verwendet werden für dieses Getränk unter anderem Minzblätter.